Als langjähriger Freund von Joar, baute Michi seit Gründung des Vereins eine intensive Beziehung zu den Kühen, und letztlich zu allen Tieren auf dem Lebenshof auf. Nicht zuletzt aufgrund seines (inoffiziellen) Titels als Kuh-Wettrennmeisters, hat er die Herzen der tierischen und menschlichen Bewohner des Hofes erobert.

Die Liebe zu Tieren begleitete Michi schon immer. Als kleiner Junge verbrachte er nach der Schule viel Zeit auf einem kleinen Bauernhof und hatte da sogar sein „eigenes“ Zieh-Schaf, mit dem er regelmäßig spazieren ging und eine tiefe Beziehung pflegte. Neben seinem Fulltime-Job, arbeitet Michi seit einigen Jahren nebenberuflich als Model. Ein Blick auf seine Instagram-Seite themodelandthecows zeigt, dass sich selbst die Modelwelt und Lebenshof nicht ausschließen. So übt er mit Dagi und Co. auch immer wieder neue Posen und Walks (oder sagen wir besser Wettrennen) und hat sich einen festen Platz in der Herde und den Herzen unserer Tiere gesichert.